Ginseng: Wirkung für Wechseljahre und Gesundheit

Wie kann Ginseng zu Hormoneller Balance, Wechseljahren und allgemeiner Gesundheit von Frauen beitragen? Ginseng ist seit Jahrhunderten fester Bestandteil der traditionellen chinesischen (TCM) und koreanischen Pflanzenkunde. In Asien steht Ginseng für Gesundheit und ein langes Leben. Was ist dran?

ginseng wechseljahre stress hormone

Was ist Ginseng

Eine kleine, kurze Pflanzen mit langen Wurzeln. Die Ginseng Familie ist groß und umfasst viele Arten: Die beliebtesten sind Roter Ginseng und Amerikanischer Ginseng - darüber hinaus gibt es unter anderem den Sibirischen Ginseng und den Pseudoginseng. Auch die Maca-Knolle aus Peru wird auch als Ginseng, genauer als als peruanischer Ginseng, bezeichnet.

Wir konzentrieren uns hier auf den Roten Ginseng - auch “Wahrer Ginseng“ genannt. Ihn kennzeichnen seine rötlichen Wurzeln und das er erst nach frühestens 6 Jahren erst geerntet wird. Dem Roten Ginseng werden belebende Wirkungen zugeschrieben.

Die wichtigen bioaktiven Wirkstoffe des Ginseng sind die Ginsenoside, die zu den sekundären Pflanzenstoffen zählen. Besonders viele der wertvollen Ginsenoside finden sich im Äußeren der Wurzel-Rinde. Neben den Ginsenosiden sind unter anderem ätherische Öle und Polysaccharide (Mehrfachzucker) im Ginseng enthalten.


Wie wirkt Ginseng im Körper?

Roter Ginseng - auch Panax Ginseng, asiatischer oder koreanischer Ginseng genannt  - ist ein natürliches Adaptogen. Panax Ginseng gilt als der am besten erforschte Ginseng-Arten und scheint positive Effekte auf Stimmung, Immunsystem und Denkleistung zu haben. Zudem gibt es Studien zum Einfluss des Roten Ginseng auf Erektionen, Testosteron-Spiegel, Hitzewallungen und sportliche Performance.

Ginseng stimuliert zum einen das Immunsystem, das zentrale Nervensystem und das endokrine (hormonelle) System. Zum anderen wirkt er dank seiner adaptogenen Eigenschaften als Stresslöser


#1 Ginseng und Vitalität 

Ginseng wirkt gegen Müdigkeit und fördert die Energie. Das zeigte sich in verschiedenen Studien - an Tieren und an Menschen. 

  • Tierstudien brachten Ginseng mit weniger oxidativem Stress und höherer Energieproduktion in Verbindung. Das kann gegen Müdigkeit helfen.
  • 90 chronisch müde Menschen die in einer Studie über 4 Wochen Panax Ginseng erhielten, fühlten sich weniger körperlich und geistig müde. Auch bei ihnen nahm der oxidative Stress ab.
  • Eine Meta-Studie über 155 Studien legte die unterstützende Wirkung von Ginseng für weniger Müdigkeit und höherer körperlicher Aktivität dar.


#2 Ginseng und Immunsystem

Bei Krebspatienten zeigte sich in Studien (1, 2) eine Verbesserung des Immunsystems. Da die Studien nur an Krebspatienten durchgeführt wurden, braucht es weitere Forschung, um einen immunstärkenden Effekt von Ginseng auch bei gesunden Menschen nachzuweisen. 

Eine kleine Studie an Mäusen offenbarte Hinweise, dass die Ginsensoide im Ginseng unser Immunsystem gegenüber Erkältungen und Grippe-Viren stärken können.


#3 Ginseng und Entzündungen (Ginseng als Anti-Oxidanz)

Antioxidativ und entzündungshemmend wirken - auch das kann der Ginseng. In einer Studie wurden Hautzellen von Menschen mit Haut-Ekzemen untersucht. Durch die Einnahme von Ginseng verbesserten sich die Entzündungen und es erhöhte sich die antioxidative Aktivität in den Zellen. Eine andere Studie untersuchte männliche Sportler und zeigte bei ihnen bessere Entzündungsmarker in einem Belastungstest.

Und - das Wichtigste zum Schluß - in einer Studie mit 71 Frauen in der Postmenopause zeigten sich nach 12 Wochen ebenfalls eine Verbesserung der Marker für oxidativen Stress.


#4 Ginseng und mentale Leistung

Auch die Gehirnfunktionen scheinen von dem antioxidativen Einfluß des Ginseng zu profitieren. Studien untersuchten den Einfluss von Rotem Ginseng auf Gedächtnis, Verhalten, geistige Leistung und Stimmung. 

  • Eine Studie untersuchte an 30 Erwachsenen den Effekt von Panax Ginseng (200 mg, respektive 400 mg) vor und nach einem 10-minütigen mentalen Test auf die geistige Leistungsfähigkeit, die geistige Ermüdung und den Blutzuckerspiegel. Die 200-mg-Dosis Panax Ginseng zeigte eine Verbesserung von geistiger Leistungsfähigkeit und Ermüdung während des Tests.
  • Ginseng, eingenommen über 12 Wochen in Kombination mit einem Multivitamin-Präparat, zeigte in einer Studie Verbesserungen sowohl von Wachheit und Aufmerksamkeit als auch in Punkto Entspannung.

Die positiven Effekte von Panax Ginseng auf die mentalen Funktionen sind in den Studien jedoch nicht immer konsistent. Die beobachteten allgemeinen kognitiven Vorteile scheinen ein Nebeneffekt der Anti-Ermüdungseffekte im Ginseng zu sein, die vor allem den Ginsenosiden und Polysacchariden zugeschrieben werden. 


#5 Ginseng und der Blutzucker

Erhöhte Blutzuckerwerte kommen aufgrund der erhöhten Zucker-Sensibilität, in der Postmenopause häufiger vor. Spannend, dass der Ginseng vorteilhaft auf den Blutzucker und das Insulin zu wirken scheint. In Studien zeigte sich eine Verbesserung der Funktion der Zellen in der Bauchspeicheldrüse, gesteigerte Insulinproduktion eine und bessere Aufnahme von Blutzucker in die Zellen.

Wachsam, fokussiert & konzentriert

Das innovative XbyX Pflanzenextrakt unterstützt Denkleistung, Fokus und Konzentration. Mit Spirulina, Ginseng, Igelstachelbart, Cholin und B-Vitaminen. Von Experten speziell für die Frau ab 40 entwickelt.

Zum Shop

Ginseng für Wechseljahre und hormonelle Balance

Die adaptogene Wirkung von Ginseng hilft die Nebennieren zu regulieren, die ja unsere Stresshormone produzieren. Ist der Stress im Griff, unterstützt dies das hormonelle Gleichgewicht im Körper. Und Stress ist bekannter Auslöser vieler Symptome der Wechseljahre. Einige Studien untersuchten, wie Ginseng Frauen in den Wechseljahren gezielt unterstützen kann:

  • Eine Übersichts-Studie zeigte Effekte von Ginseng auf Sexuelle Erregbarkeit, Hitzewallungen, Depressionen und Allgemeines Wohlbefinden. Mit durchmischten Ergebnissen und dem Fazit, dass weitere, detaillierte Studien angebracht seien.
  • Eine Studie mit 71 Frauen in der Postmenopause (zwischen 45 und 60 Jahren) zeigte, dass Ginseng oxidativen Stress reduzieren kann, indem er die antioxidative Enzymaktivität bei den Frauen erhöht.
  • Eine Studie legt einen positiven Zusammenhang von Ginseng mit der Herz-Kreislauf-Gesundheit von Frauen in der Postmenopause nahe. Nach 12 Wochen verbesserten sich bei den Frauen die Herz-Kreislauf-Marker wie Blutfettwerte, C-reaktives Protein und die Intima-Media-Dicke der Karotis)
  • Diese schwedische Studie mit 193 Frauen (mit Ginseng) und 191 (mit lacebo) zeigte zwar keinen Effekt auf die Häufigkeit und Stärke von Hitzewallungen, aber eine Verbesserung von Depressionen, Wohlbefinden und allgemein empfundener Gesundheit bei den Frauen die Ginseng einnahmen.

Ginseng allein wird keine Hitzewallungen verschwinden lassen. Ebenso wird Ginseng nicht einfach die Lust auf Sex wieder herstellen. Durch seine positiven Effekte auf unsere Energie- und Stresslevel, kann Roter Ginseng im Rahmen einer ganzheitlich gesunden Ernährung und Lebensweise aber durchaus einen positiven Einfluss auf die Zeit der Menopause und das allgemeine Befinden haben.


Wo finde ich Ginseng und wie nehme ich ihn?

In Asien wird Ginseng traditionell häufig als Tee getrunken oder es werden Stücken der Ginseng Wurzel gekaut oder Gerichten beigefügt. Bei uns sind eher Nahrungsergänzungen in Form von Extrakten aus der Ginsengwurzel üblich.

Panax Ginseng wird meist in Dosierungen zwischen 200 bis 400 mg täglich zur allgemeinen Prävention eingenommen. Wichtig ist der Anteil der bioaktiven Wirkstoff, der Ginsenoside. Beispielsweise eine Tagesdosis von 300 mg Ginseng mit 8% Ginsenoside hat dann 24 mg aktiven Wirkstoff.

Panax Ginseng gibt es als Pulver oder Kapsel - einzeln oder in Kombination mit anderen Wirkstoffen. Als Pulver kann es praktisch in die normale Ernährung eingebaut werden. Mit der Mahlzeit aufgenommen erhöht sich, wie bei den meisten Nahrungsergänzungen, die Bioverfügbarkeit im Körper.


Wann spüre ich eine Wirkung von Ginseng

Wie auch bei anderen Pflanzenstoffen dauert es meist etwas, bis sich eine Wirkung einstellt. Es wird daher eine Einnahme über einen Zeitraum von 2-3 Monaten empfohlen, um eine Wirkung zu spüren..


Rezepte mit Ginseng


Zusammengefasst

Am besten erforscht sind die Effekte von Rotem Ginseng auf Stimmung, Immunsystem und Denkleistung. Panax Ginseng scheint einen positiven Einfluss auf einige Symptome der Wechseljahre zu haben. Studien deuten auf eine Verbesserung von allgemeiner Lebensqualität, Müdigkeit, Schlaflosigkeit, kognitiver Leistung und Depressionen hin. Auf ein weiteres typisches Symptom der Wechseljahre, die Hitzewallungen, hatte Ginseng keine signifikante Wirkung.

ginseng wechseljahre stress hormone

Referenzen

Panax ginsengexamine.com
Chemical Diversity of Panax Ginseng, Panax Quinquifolium, and Panax NotoginsengJ Ginseng Res. 2012 Jan;36(1):1-15, doi: 10.5142/jgr.2012.36.1.1.
Ginseng for CognitionCochrane Database Syst Rev 2010 Dec 8;(12):CD007769
Ginseng for managing menopause symptoms: a systematic review of randomized clinical trialsJ Ginseng Res. 2013 Mar; 37(1): 30–36
Red Ginseng May Help with Menopausal Symptoms But Is It A Good Choice for All Women?MGH Center for Women's Mental Health
Natural Remedies for Hot FlashesNAMS - North AmericanMenopause Society
Nonhormonal Therapies for Hot Flashes in MenopauseAmerican Academy of Family Physicians
Pharmacogenomics and the Yin/Yang actions of ginseng: anti-tumor, angiomodulating and steroid-like activities of ginsenosidesChin Med. 2007; 2: 6. doi: 10.1186/1749-8546-2-6
Protective effects of ginseng on neurological disordersFront. Aging Neurosci., 16 July 2015

Andere spannende Themen

Kreuzblütler Gemüse: Gut für die Menopause
Kreuzblütler Gemüse: Gut für die Menopause

Kreuzblütler Gemüse ist vollgepackt mit essentiellen Vitaminen wie Folsäure, Vitamin C, Vitamin E, Vitamin K. Dazu Mineralien wie Kalzium – wichtig für gesunde Knochen, mit sättigenden Ballaststoffen – gut für ein gesundes Gewicht – und vielen wertvollen sekundären Pflanzenstoffen.

Was sind Adaptogene?
Was sind Adaptogene?

Adaptogene etablieren sich auch bei uns zunehmend als natürliche Heilmittel und Nahrungsergänzungen. Prominente und Instagram-Stars peppen mit Adaptogenen Milchkaffee und Smoothies auf. Aber was sind Adaptogene und wie wirken sie?

Natürliche Lösungen bei Östrogendominanz
Natürliche Lösungen bei Östrogendominanz

Der beste erste Ansatz, um etwas gegen Östrogendominanz zu tun, ist die Ernährung und den Lebensstil anzupassen.