Energie Booster: Vitalstoffe für den Energie Kick

Müde, unmotiviert, schlapp - Probleme morgens in die Gänge zu kommen?

Ernährung, Schlaf und Sport sind die notwendige tägliche Basis. Wird's mal wieder alles viel zu viel, dann können diese drei Energie Booster unterstützen:

  1. Cordyceps ein Heilpilz, geeignet um Energie und Ausdauer zu verbessern und das Immunsystem zu stärken.
  2. Koffein und L-Theanin sind natürliche Inhaltsstoffe von Grünem Tee. Sie können bei Müdigkeit helfen und sind unterstützen die Gehirnfunktion. Eine Tasse Grüner Tee oder Grüntee-Extrakte sind auf jeden fall dies bessere Option als zuckerhaltige Snack.
  3. Ginseng ist ein adaptogenes Heilmittel. Ginseng ist bekannt für seinen "Uplift" Effekt, unterstützt gegen Stress und verbessert die geistige Wachsamkeit.

Aber all das hilft freilich nur begrenzt. Das A und O ist, dass Du genug Schlaf bekommst. Unser XbyX Guide über Schlafstörungen bietet jede Menge Lösungen.

Unter Schlafproblemen leidet übrigens die große Mehrheit:
Unsere XbyX Umfrage* ergab, dass 87 Prozent der Frauen nicht gut schlafen

* XbyX Umfrage, Befragt wurden > 1.000 Frauen im Alter von 40-55 Jahre, September-Oktober 2019

XBYX® CHECK

Du bist nicht sicher, wo du stehst und was du am besten für deine Gesundheit tun kannst? Lass dir von uns deinen persönlichen Plan erstellen:

Plan erstellen

Andere spannende Themen

Magnesium bei Hitzewallungen

Die Häufigkeit der Hitzewallungen wurde durch Einahme von Magnesium reduziert - so eine kleine Studie der Virginia Commonwealth University.

Was hat die Ernährung mit der Menopause zu tun?

Unser kleiner wissenschaftlicher Exkurs gibt einen groben Einblick, inwieweit Ernährung und Lebensstil (Stress, Schlaf, Bewegung) die Menopause beeinflussen.

Vitamin D in der Perimenopause

Aufgrund der vielfältigen Wirkungen von Vitamin D auf Knochenstoffwechsel, Gehirn (Serotonin, Dopamin) und Immunsystem – sollte jede Frau ab 40 darauf achten, ihren Vitamin D Spiegel im empfohlenen Referenzbereich zu halten.